LHC und die Welt geht unter

In letzter Zeit ist es sehr still um das LHC (Large Hadron Collider) in Frankreich und der Schweiz geworden. Das liegt daran, dass die Reperaturarbeiten am im September vergangenen Jahres explodierten Anlagenteils zwischen 2 überdimensionierten Magneten immer noch andauern. 

 

 

Und weiter im Hintergrund läuft der Streit über die Sicherheit des LHC, über mögliche Gefahren und den Weltuntergang. 

Für uns normalsterbliche ist das eine schwer zu verstehende Sache, wir haben nichtmal die leiseste Vorstellung was dort alles vor sich geht, da müssen wir uns schon auf die Meinungen der Profis verlassen. Doch eben diese sind eben in 2 große Lager geteilt. Die Wissenschaftler am LHC gehen davon aus, dass es lediglich kleine instabile schwarze Löcher geben könnte, ganz ausgeschlossen kann aber gar nichts werden. Die andere Seite kündigt schon mal den Weltuntergang an. Auf beiden Seiten Leute, von denen man glauben sollte sie wissen was sie tun. Doch genau das ist eben der Punkt. Sie wissen zwar exakt, was sie tun aber noch nicht genau, was dabei herauskommt. Das zu prüfen ist ja Sinn und Zweck des ganzen Projektes, 

Ich bin zwar kein gläubiger Mensch, aber ich denke, es gibt Dinge auf Welt die müssen wir gar nicht unbedingt wissen. Solange auch nur minimal das Risiko besteht, dass hunderte, tausende oder sogar alle Menschen bei einem Projekt sterben könnten, sollten wir lieber die Finger davon lassen. Klar, der Mensch ist bestrebt alles verstehen zu wollen, aber ist das auch Menschenleben wert? Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Mensch vor fast gar nichts zurückschreckt. 

Mir persönlich geht das zu weit. Ich warte weiter gespannt auf die neuen Testläufe und Versuche und hoffe, dass sich die zuständigen Politiker entschließen das Projekt zu verbieten oder eben dass noch mehr dort kaputt geht und die wirklich gefährlichen Tests erst gar nicht durchgeführt werden können. Mehr als hoffen können wir aber schon: Wer will kann seinen Unmut über die LHC Tests in einem Brief oder einer Mail an die Regierung kundtun. Damit würde die Kritikerseite gestärkt werden und mehr Menschen zum nachdenken und handeln angeregt. 

Hier nochmal eine tolle Seite gegen das LHC, bzw. gegen die Versuche und Tests dort:

LHC-Concern.info

15.1.09 10:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen