Konjunkturpaket II

Die Nachricht vom neuen Konjunkturpaket hat mich wie eine Faust ins Gesicht getroffen. Was um Himmels Willen haben sich die feinen Herren und Damen da gedacht? 

Ok, ich möchte es erläutern. 

Insgesamt sollen 50 Mrd Euronen über den Tisch fließen für den Straßenbau, für Familien mit Kindern, für Arbeitslose und Autofahrer. Also alles die schönsten Wählergruppen. 

Bevor ich aushole muss folgendes klar sein: WARUM dieses Paket? -Um den Steuerzahler zu entlasten, die Wirtschaft dadurch zu fördern und letztendlich eben um der Rezession entgegen zu wirken. 

Soweit, so gut. Experten haben bereits berechnet, dass einer durchschnitllichen Familie (die möchte ich auch mal sehen) pro Monat durch das Konjunkturpaket II zwischen 10 und 15 Euro mehr in der Tasche bleiben. 

Naja werden viele denken, besser 15 Euro mehr als 30 weniger. FAST richtig, aber im Grunde falsch. Denn dieses Geld hat unser schönes Land ja gar nicht, wir müssen erst mal wieder neue Schulden machen und ratet mal, wer die wohl zurückzahlen wird und zwar mit Zinsen? Hey Hey, richtig! WIR und unsere Kinder und deren Familien werden für die Sünden der heutigen Demokratiefehler büßen. 

Aber wenns doch der Wirtschaft hilft?

Ich bitte Euch... Nehmen wir an ich schenke Dir tausend Euro, was kaufst Du Dir davon? Ein neues Handy? Schmuck? Einen neuen PC? Eine PS3? Überleg Dir einfach was schönes. Aber dann frag Dich mal, wo das herkommt. Aus Deutschland? Pustekuchen. Also bekommt der Staat grade mal die Mwst zurück und nen kleinen Obulus. 

Deswegen ist für mich mehr als klar:

Das neue Paket bringt der Wirtschaft nur unmerkbar kleine Boni. Somit ist der eigentliche Sinn der ganzen Sache nicht erreicht. Aber wir werden früher oder später böse dafür zahlen müssen. 50 Mrd sind eben ein Batzen Geld. 

Bitte, zahlt das Geld lieber jedem Bar aus oder lasst es ganz bleiben, ich verzichte gerne auf 10 Euro wenn ich dafür in einigen Jahren nicht 20 zurückzahlen muss. 

 

 

13.1.09 20:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen